50 Jahre Hellmich + Partner

Im Frühjahr 2015 blicken wir auf 50 Jahre Erfahrung bei der Planung und Objektüberwachung der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) von allen Arten von Baumaßnahmen im privaten und öffentlichen Bereich zurück.

Im Jahre 1965 gründete Heinz Hellmich in der Talstraße in Siegen-Weidenau, das Ingenieurbüro Heinz Hellmich. Zunächst als Einzelkämpfer beschäftigte er sich hauptsächlich mit der Planung und Ausschreibung von kleineren Bauvorhaben. Etwas später benötigte er schon einen technischen Zeichner, um ihn bei der entsprechenden Planung zu unterstützen.

Im Jahr 1970 erfolgte der Umzug an den Standort Hochstraße 49. Hier wurde ein Wohnhaus errichtet, in dem im Erdgeschoss, zur Straße hin, das Ing.-Büro Heinz Hellmich seinen Sitz hatte.

Am 01.09.1970 startete das Ing.-Büro Erich Klöckner im Architekturbüro Delius in Siegen mit Planungsaufträgen für die gesamte Haustechnik.

Ende 1976 verlegte das Ing.-Büro Erich Klöckner seinen Sitz in das Wohnhaus, Feudinger Weg 7 in Siegen, mit einem Angestellten in Vollzeit und zwei Teilzeitkräften.

Beide unabhängig voneinander tätigen Ing.-Büros merkten irgendwann, dass die Möglichkeit an größeren Projekten teilzunehmen, nur mit mehr Personal möglich ist. Auch um Synergien zu nutzen, erfolgte am 01.07.1984 der Zusammenschluss der beiden einzelnen Ing.-Büros zur Ing.-Gesellschaft Klöckner Hellmich mbH. Neue Geschäftsräume wurden in der Wittgensteiner Str. 86a, Siegen gefunden.

1993 eröffneten die beiden Inhaber ein Zweigbüro in Leipzig, welches Sie bis 1997 betrieben.

Am 31.12.1995 stieg Erich Klöckner aus der Ing.-Gesellschaft aus, sowohl als Gesellschafter wie als Geschäftsführer und Dipl.-Ing. Thomas Hellmich übernahm dessen Anteile

Im Jahre 2000 erfolgte ein weiterer Wechsel in der Gesellschaft und Geschäftsführung in dem Heinz Hellmich die Gesellschaft verließ und Dipl.-Ing. Michael Seibel die Anteile übernahm und ebenfalls Geschäftsführer wurde.

Seit diesem Zeitpunkt wird die Ing.-Gesellschaft von den beiden Geschäftsführen Dipl.-Ing. Thomas Hellmich und Dipl.-Ing. Michael Seibel vertreten.

Nach weiteren Umzügen, zunächst ins Technologiezentrum in Siegen-Geisweid danach in eine große Bürofläche, oberhalb des früheren Globuscenter in Weidenau, bezog die Ing.-Gesellschaft Hellmich und Partner 2011 die jetzigen Räumlichkeiten in einem neuen Bürogebäude an der Samuel-Frank-Str. 11. Dieses befindet sich im Besitz der Inhaberfamilien, weitere Teilflächen sind an eine IT-Firma und an einen Pflegedienst vermietet.

Neben den klassischen Gewerken Heizung/Lüftung/Sanitär deckt die Gesellschaft seit 1980 auch die Planung von Elektro- und Schwachstromanlagen ab. Im Laufe der Jahre erweiterten sich die Fachgebiete um die Bereiche:

  • Kältetechnik
  • Gesundheitstechnik
  • Druckluftversorgung
  • Schwimmbadtechnik
  • Laboranlagen
  • Großküchentechnik
  • Brandschutzanlagen
  • Werkstatteinrichtungen/Tankanlagen

 

Auch die Auftraggeber haben sich über die Jahre gewandelt von Privatpersonen, Kleinunternehmen und der öffentlichen Hand, hin zu großen deutschen Industrieunternehmen.

In den Anfangsjahren plante die Ing.-Gesellschaft Hellmich und Partner überwiegend für Generalunternehmer im hiesigen Raum aber auch für deutschlandweit tätige GUs. Heute sind die Auftraggeber ausschließlich Generalplaner und große Industrieunternehmen.

Ein kleiner Prozentsatz der Planung wird nach wie vor für die öffentliche Hand, z. B. Bundeswehr und WDR erbracht.

Zu den großen Auftraggebern gehören Unternehmen wie:

  • Bosch
  • Thyssen
  • REWE
  • Dr. Oetker
  • Hella
  • Nokia
  • Obi

und viele regionale mittelständische Unternehmen.

Auch die Größe und Komplexität der Maßnahmen haben sich über die Jahre erheblich verändert.

Bis Anfang 2000 wurden nur Projekte bearbeitet mit Herstellungskosten der Technischen Gebäudeausrüstung bis maximal 5.000.000 €. Inzwischen werden Großprojekte durch Hellmich und Partner betreut, deren Herstellungskosten für die TGA bis ca. 20.000.000 € erreichen.

Mit einem inzwischen auf 17 Personen angewachsenen Personalstamm werden diese Projekte weltweit geplant und betreut. Die am weitesten entfernten Projekte, die durch Hellmich + Partner, bearbeitet wurden, waren der Werksneubau für eine Schaltschrankproduktion von Rittal in Shanghai sowie eine Pizzafabrik für Dr. Oetker in London, Kanada.

Ebenso wurden Projekte im europäischen Ausland in England, Polen, Slowenien, Rumänien und Belgien bearbeitet. Die ungewöhnlichsten Projekte waren sicherlich die Betreuung der Elektroinstallation der Tunnelbauten im Rahmen der Erweiterung der Hüttentalstraße sowie die Planung von diversen Tower-Kanzeln für kleinere Flughäfen, komplette Pizzaproduktionen, Schlösser, einige Kirchen sowie einige Null-Energiehäuser.

Wegen der zurzeit sehr angespannten Situation im Personalbereich ist ein weiteres Wachstum von Hellmich +Partner am Standort in Siegen nicht möglich.

Aus diesen Gründen wird zurzeit über strategische Beteiligungen bzw. Zukauf von kleineren Ing.-Gesellschaften nachgedacht um weiter wachsen zu können.

Auch in Zukunft werden wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen, um die immer höher werdenden Ansprüche an die TGA zu erfüllen.

Mit einem aktuellen Jahresumsatz von 1.500.000 € hat die Ing.-Gesellschaft Hellmich und Partner 2014 das erfolgreichste Jahr ihres Bestehens abgeschlossen. Auch für die nähere Zukunft sind die Prognosen sehr positiv, da auch die 3. Generation bereits in den Startlöchern steht.

Im Namen der Belegschaft und der Geschäftsführung von Hellmich + Partner möchten wir uns bei allen Auftraggebern bedanken und sichern eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit zu.

2017-11-09T11:24:09+00:00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen